Thomas - Kilman Konfliktinstrument (TKI)

Das Thomas - Kilman Konfliktinstrument ist ein international anerkanntes und eingeführtes Instrument zur Analyse spezifischer Verhaltensmuster und Einstellungen in Konfliktsituationen (Konflikttypen) und zum konstruktiven Umgehen mit Konflikten.

Menschen haben unterschiedliche Herangehensweisen an Konflikte und gehen unterschiedlich mit diesen Situationen um. Mit dem TKI werden solche Konfliktstile systematsich bechrieben.

So kann beispielsweise die Konfliktkultur in einem Team oder einer Abteilung abgebildet und diese Informationen nutzbar gemacht werden, um akute Konfliktsituationen zu bearbeiten oder auch mittel- und langfristige Veränderungen der Konfliktkultur zu erreichen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. Führungskräfte lernen ihren eigenen persönlichen Konfliktstil besser kennen und können seine Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten besser einschätzen. Zugleich wird die Wahrnehmung von Verhalten und Einstellungen der Konfliktpartner genauer und weniger von Zuschreibungen und Bewertungen geprägt.

Schließlich entsteht ein grosser Gewinn dadurch, dass die Interaktion und Kommunikation von allen Beteiligten in Konfliktsituationen produktiver gestaltet werden kann und zu weniger Verlusten an Zeit und Kraft und damit Kosten führt.

Der Fragebogen kann den Teilnehmern auch online zur Verfügung gestellt und ausgefüllt werden. Der daraus erstellte persönliche Bericht wird vom Rechteeigner OPP dem lizenzierten Trainer übergeben,der dann in der geeigneten Form (Einzelarbeit, Gruppenarbeit) mit den Teilnehmern die Ergebnisse bearbeitet.

Mehr Information zum Thomas - Kilman Konfliktinstrument.